Hilfe bei Schock und traumatischen Erlebnissen

Ein Schreck, ein Schock, ein traumatisches Erlebnis trifft uns unvorbereitet, unerwartet, von einem Moment auf den anderen. Häufig geht es einher mit der Empfindung „neben sich zu stehen“, „außer sich zu sein“.

Diese Empfindung ist, feinstofflich betrachtet, sehr real: Durch einen Schreck, eine Schocksituation kann sich etwas aus meinem Feinstoffkörper lösen und in der Schocksituation hängenbleiben. 


In der Bildhaften Darstellung nach der Göthert-Methode wird dies durch die blauen Kreise im linken Bild gezeigt, die sich außerhalb des Feinstoffköpers befinden.

Wenn eine Situation noch nach Jahren lebendig und nah ist, als wäre es gestern geschehen, ist das ein Zeichen dafür, dass in dieser Situation feinstoffliche Unordnung entstanden ist. 
Entweder hat sich etwas Eigenes von mir gelöst, oder es ist etwas Fremdes zu mir gekommen und befindet sich in meinem feinstofflichen Raum (dargestellt durch die roten Kreise im linken Bild).

Beides bringt eine Blockade mit sich, das Grundlebensgefühl ist beeinträchtigt, innere Unruhe, Ängste, Stress oder Überforderung können die Folge sein.

Wenn man nach einiger Zeit das Gefühl hat „Jetzt ist es wieder gut!“ so zeigt sich oft für die feinstoffliche Betrachtung, dass man sich an die innere Unordnung gewöhnt hat – wie an einen schweren Rucksack. Man kann auch mit diesem Rucksack durchs Leben wandern – aber wieviel leichter geht es ohne unnötiges Gepäck!

Durch die Feinstoffberatungen NDGM kann die innere Ordnung nach einem Schock oder einem traumatischen Erlebnis wieder entstehen.

Lebensfreude und Tatkraft, Zuversicht und Vertrauen ins Leben sind verstärkt zu erleben.

Beratungspakete

Paket I
Ein Probetermin zu 60 min – Honorar € 60

Beim Probetermin schildern Sie Ihr Anliegen. Sie erhalten von mir eine Einführung in die Methode und Arbeitsweise. Anschließend folgt eine kurze Unterstützung auf der Liege.

Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie mich unter 0664 734 191 43.

Paket II
Ein Erstgespräch zu 30 min, 4 Beratungen zu je 90 min, ein Nachgespräch zu 30 min – Honorar € 560

Im Erstgespräch schildern Sie Ihr Anliegen. Sie erhalten von mir eine Einführung in die Methode und Arbeitsweise. Anschließend folgt die Betrachtung der Feinstoffkörper.
In den aufeinander aufbauenden Beratungsterminen erfolgt in vier Schritten die Unterstützung der inneren Ordnung in Bezug auf Ihr Anliegen. Der Zyklus der 4 Termine soll innerhalb von 2-3 Wochen stattfinden.
Im Nachgespräch – ca. 2 Wochen nach den Beratungen – wird der Feinstoffkörper nochmals betrachtet und das Ergebnis besprochen.

Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie mich unter 0664 734 191 43.

Paket III
Ein Probetermin zu 60min, 4 Beratungen zu je 90 min, ein Nachgespräch zu 30 min – Honorar € 620

Beim Probetermin schildern Sie Ihr Anliegen. Sie erhalten von mir eine Einführung in die Methode und Arbeitsweise. Anschließend folgt eine kurze Unterstützung auf der Liege.
In den aufeinander aufbauenden Beratungsterminen erfolgt in vier Schritten die Unterstützung der inneren Ordnung in Bezug auf Ihr Anliegen. Der Zyklus der 4 Termine soll innerhalb von 2-3 Wochen stattfinden.
Im Nachgespräch – ca. 2 Wochen nach den Beratungen – wird der Feinstoffkörper nochmals betrachtet und das Ergebnis besprochen.

Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie mich unter 0664 734 191 43.

Bei Fragen zu Ihrem Anliegen oder zum Beratungsablauf kontaktieren Sie mich bitte:

  • per Mail an info@feinstoffpraxis-gerber.at
  • unter Tel. 0664 734 191 43.

Hinweis aus rechtlichen Gründen:
Die Arbeit nach der Göthert-Methode® wird begleitend eingesetzt und stellt keine ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose und Behandlung dar; unabhängig von der Anwendung dieser Methode sollte daher bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten zwecks Diagnose und Therapiekonzept ein Arzt bzw. Psychotherapeut in Anspruch genommen werden. Die Methode ist naturwissenschaftlich nicht anerkannt. Die Göthert-Methode® ist eine Gesundheits- und Energieberatung im feinstofflichen Bereich.